Antworten

Re: RSYNC hängt bei "receiving incremental file list"

RAIDmeUP
Aspirant

RSYNC hängt bei "receiving incremental file list"

* Frohes Neues Jahr *

 

Hallo zusammen,

 

seit nunmehr mehreren Wochen beschäftigt mich ein nicht mehr(!) funktionierender RSYNC vom ReadyNAS Ultra 2 zum einem NVX oder auch zu einem 102er ReadyNAS. Ich habe das Thema zwischendurch immer wieder versucht zu ergründen und weiß mittlerweile nicht mehr, wonach genau es eigentlich nicht mehr funktionierte. Hier die Daten:

 

Quelle ist das ULTRA 2 (2x2GB HDDs)

 

Laufwerk C:Online, RAID-Level 1, 2 Festplatten, 99% von 1026 GB benutzt
Laufwerk 😧Online, RAID-Level 0, 2 Festplatten, 96% von 1633 GB benutzt

 

Die NAS hat so gut wie null traffic, ich nutze sie ausschließlich für Backups

 

Es waren bereits vor einigen Jahren diverse Sicherungsjobs mit rsync auf ein NVX Business Edition (4x2GB) eingerichtet. Hiermit habe ich diverse Shares einzeln auf das NVX per rsync gesichert. Auch habe ich andere rsync-Jobs, die entweder auf dem ULTRA 2 oder auf noch zwei anderen kleinen 102er ReadyNAS angelegt wurden. Alle haben mal prima ge-RSYNCt. Aber nun geht seit Längerem nichts mehr.

Die Sicherungsjobs laufen aber ebenso NICHT, wenn ich sie z.B. vom NVX aus anlege und dann die Daten hole, statt sie von der Ultra 2 zu senden.

 

Fehler:

Jeder(!) zuvor gelaufene oder testweise neu angelegte Sicherungsjob mit rsync (über die Web-Oberfläche des jeweiligen ReadyNAS) bleibt hängen mit

"receiving incremental file list".

Ich habe jeden Pfad gecheckt, die ganzen rsync Freigaben auf dem ReadyNAS, etc.

 

Kein noch so langes Warten, auch über einen Tag, bringt ein Ergebnis. Habe mir extra ein Verzeichnis mit nur ein paar Dateien als Quelle und ein neues, leere Verzeichnis als Ziel für einen neuen Sicherungsjob ausgesucht. Auch das führt zu keinem Ergebnis, die Jobs kommen zu keinem Ende.

 

Vor geraumer Zeit habe ich für alle meine ReadyNAS die jeweils aktuelle Firmware nach und nach aufgespielt. Aber ob das ursächlich für die rsync-Probleme war, kann ich mittlerweile nicht mehr sagen. Im Forum fand ich auch keine ähnlichen Problemstellungen.

 

Nun habe ich SSH aktiviert und mal geschaut:

Beide ReadyNAS verwenden rsync version 3.0.9 protocol version 30

 

Wäre für einen Tipp sehr dankbar. 

Gruß

Michael

 

Hier noch die Daten der beiden Hauptbeteiligten. Aber wie geschrieben, der rsync mit anderen funktioniert auf die gleiche Weise nicht mehr, hat aber zuvor mal irgendwann bestens funktioniert.

 

Modell:ReadyNAS Ultra 2
  
Firmware:RAIDiator 4.2.31 
Speicher:1024 MB [DDR3]

.

Modell:ReadyNAS NVX Business Edition [X-RAID2]
  
Firmware:RAIDiator 4.2.31 
Speicher:1024 MB [6-6-6-24 DDR2]

 

In einem anderen Beitrag wurde danach gefragt, deswegen hier meine Liste df -k der Quelle:

 

Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on
/dev/md0 4,0G 988M 2,9G 26% /
tmpfs 16K 0 16K 0% /USB
/dev/c/c 1,1T 1,1T 1,6G 100% /c
/dev/d/d 1,6T 1,6T 34G 98% /d
/c/BILDER 1,1T 1,1T 1,6G 100% /home/ftp/BILDER
/c/DATEN 1,1T 1,1T 1,6G 100% /home/ftp/DATEN
/d/DOWNLOAD 1,6T 1,6T 34G 98% /home/ftp/DOWNLOAD
/d/KINDER 1,6T 1,6T 34G 98% /home/ftp/KINDER
/c/MUSIK 1,1T 1,1T 1,6G 100% /home/ftp/MUSIK
/d/VIDEO 1,6T 1,6T 34G 98% /home/ftp/VIDEO

 

Randvoll waren die Shares schon immer. Ich löschen zwischendurch immer wieder was raus, und fülle dann bis fast Anschlag auf. Somit habe ich das als Fehlerursache mal ausgeschlossen. Es sind immer noch ein paar GB frei.

 

 

Model: RNDU2120|ReadyNAS Ultra 2 2TB (1 x 2TB Desktop), RNDX4420|ReadyNAS NVX 8TB (4 x 2TB Desktop)
Nachricht 1 von 5

Akzeptierte Lösungen
RAIDmeUP
Aspirant

Re: RSYNC hängt bei "receiving incremental file list"

So, die letzte Nacht habe ich intensiv tetestet und kurz: Es funktioniert wieder.

 

Wen es interessiert: Ich bin durch einen Zufall auf das eigentliche Problem aufmerksam geworden. Wie geschrieben, irgendwann hat das ja alles mal funktioniert. Die Sicherungsläufe waren also mal so, wie sie waren, funktionell. Ich habe dann mal auf dem Ziel (MVX) einen Sicherungsjob angelegt. Neues Verzeichnis auf der Quelle, neues Share auf dem Ziel, ganz wenig Daten. Auf einmal funktionierte es. 

Ich war schon dabei hier Entwarnung zu geben, als ich merkte, dass der Job zwar anfing zu schreiben, dass er aber auch nach einer halben Stunde mit 0.5GB nicht um die Ecke kam.

Ich habe mir dann mal die Netzwerkeinstellungen angeschaut. Es fielen mir recht viele Paket-Empfangsverluste auf. Dann habe ich mal etwas getestet und auf blauen Dunst mal die Jumbo-Frames auf beiden Servern DEaktiviert.

Und siehe da, der rsync ging ab wie eine Rakete!

 

Warum auch immer, bei mir war das der Grund, warum bei größeren rsyncs nichtmal das Ziehen der increment file list fertig wurde.

 

Ich hoffe, dass das hier jemand anderem vielleicht bei seiner Fehlersuche hilft.

 

Gruß

Michael

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 4 von 5

Alle Antworten
CarinaFr
NETGEAR Employee Retired

Re: RSYNC hängt bei "receiving incremental file list"

Hallo @RAIDmeUP

 

willkommen in der NETGEAR Community!

 

Hast Du genau diesen in der Anleitung beschriebenen Schritten gefolgt? -> https://kb.netgear.com/20258/Using-Rsync-to-Backup-between-x86-ReadyNAS 

 

Freundliche Grüße
CarinaFr
NETGEAR Community


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 2 von 5
RAIDmeUP
Aspirant

Re: RSYNC hängt bei "receiving incremental file list"

Hallo CarinaFr,

 

Danke für Deine Rückmeldung.

Ja, exakt diese Anleitung habe ich damals beim Erstmaligen Anlegen befolgt. IP-Adresse(n) des "ziehenden" NAS sind eingetragen, sogar der admin-User + Passwort (was in meinen anderen Jobs nie erforderlich war)

Alle Schritte des obigen HowTo außer 12 (Sicherungszeitplan anlegen) habe ich jetzt nochmals für einen Test-Sync ausgeführt. Exakt das gleiche Ergebnis.Er bleibt hängen.

 

In der Zwischenzeit habe ich etliche zig GB auf der Quelle freigeräumt, der Füllgrad der Platten ist also auch nicht kritisch. Auf dem Ziel ist endlos Platz.

Auf beiden ReadyNAS habe ich gerade nochmals rsync-Dienst beendet und neu gestartet. Habe auf der Quelle auch nochmals die rsync Freigabe geprüft. Sieht aus meiner Sicht so aus, wie es soll.

 

Kann man im Protokoll des Backup-Jobs (auf BS-Ebene) vielleicht mehr sehen? Wenn ja, wie komme ich da dran?

 

Gelesen habe ich in den letzen Wochen auch diesen Tipp zum zurücksetzen der rsync-Version:

rsync-Version zurücksetzen auf ältere Version 

 

Aber das dort erwähnte Problem entspricht nicht meinem, sodass ich nicht unnötig die aktuellere rsync-Version verwerfen will.

 

 

Gruß

Michael

Nachricht 3 von 5
RAIDmeUP
Aspirant

Re: RSYNC hängt bei "receiving incremental file list"

So, die letzte Nacht habe ich intensiv tetestet und kurz: Es funktioniert wieder.

 

Wen es interessiert: Ich bin durch einen Zufall auf das eigentliche Problem aufmerksam geworden. Wie geschrieben, irgendwann hat das ja alles mal funktioniert. Die Sicherungsläufe waren also mal so, wie sie waren, funktionell. Ich habe dann mal auf dem Ziel (MVX) einen Sicherungsjob angelegt. Neues Verzeichnis auf der Quelle, neues Share auf dem Ziel, ganz wenig Daten. Auf einmal funktionierte es. 

Ich war schon dabei hier Entwarnung zu geben, als ich merkte, dass der Job zwar anfing zu schreiben, dass er aber auch nach einer halben Stunde mit 0.5GB nicht um die Ecke kam.

Ich habe mir dann mal die Netzwerkeinstellungen angeschaut. Es fielen mir recht viele Paket-Empfangsverluste auf. Dann habe ich mal etwas getestet und auf blauen Dunst mal die Jumbo-Frames auf beiden Servern DEaktiviert.

Und siehe da, der rsync ging ab wie eine Rakete!

 

Warum auch immer, bei mir war das der Grund, warum bei größeren rsyncs nichtmal das Ziehen der increment file list fertig wurde.

 

Ich hoffe, dass das hier jemand anderem vielleicht bei seiner Fehlersuche hilft.

 

Gruß

Michael

 

Nachricht 4 von 5
CarinaFr
NETGEAR Employee Retired

Re: RSYNC hängt bei "receiving incremental file list"

Hallo @RAIDmeUP

 

vielen Dank für Dein Feedback! Es wird sicherlich anderen Nutzern sehr helfen 🙂

 

Freundliche Grüße
CarinaFr
NETGEAR Community


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 5 von 5
Diskussionsstatistiken
  • 4 Antworten
  • 2668 Aufrufe
  • 0 Kudos
  • 2 in Unterhaltung