Diskussionsstatistiken
  • 4 Antworten
  • 425 Aufrufe
  • 2 Kudos
  • 2 in Unterhaltung
Autoren, für die die meisten Kudos vergeben wurden
Antworten
Highlighted
Tutor

ReadyNas RN104 after firmware upgrade stuck in Booting 94%

Hallo!

Ich habe heute ein Upgrade auf die Firmware 6.10.3 von 6.9.? durchgeführt, und beim anschließenden Reboot blieb (und bleibt) das Gerät nun bei 94% stecken. Die Info bei Klick auf den Power-Button lautet "nmb.service".

Das Gerät ist mittels RAIDar und Ping erreichbar, aber nicht übers Web-Interface oder über SMB.

RAIDar zeigt die enthaltenen beiden Festplatten korrekt an und auch, dass sie in Ordnung sind.

 

Nichtsdestotrotz ... es geht eben nichts weiter und jetzt habe ich schon etliche Stunden gewartet (zu Beginn hat's so ausgesehen, als wäre das Netzwerkinterface noch sehr aktiv und ich dachte, dass vielleicht noch ein Hotfix nachgeladen wird, oder sowas).

 

Übrigens, auch wenn's eigentlich keinen Unterschied machen dürfte (aber ich habe den Verdacht, dass es DOCH einen macht): ich habe VOR dem Upgrade noch probeweise die App SMB-Plus installiert und wieder deinstalliert. Möglicherweise ist dadurch irgendwas übriggeblieben, was in Verbindung mit dem Upgrade in eine unvorhergesehene Situation geführt hat ...

 

Soll ich, vermutlich,  ein USB Recovery machen? Mit welcher Version wäre es denn zu empfehlen? 6.9.? In den Release-Notes zu 6.10.3 steht aber, dass man kein Downgrade auf 6.9.x machen kann...
Müsste also mindestens eine 6.10.0 Version sein, oder?

Und ... bei so einem USB-Recovery-Vorgang ... bleiben die Disk-Daten/Shares/Backup-Einstellungen usw. erhalten - was geht dabei verloren?

Model: RN104|ReadyNAS 100 Series 4- Bay
Nachricht 1 von 5

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
NETGEAR Moderator

Re: Betreff: ReadyNas RN104 after firmware upgrade stuck in Booting 94%

Hallo @Roban_Hud,

 

herzlich willkommen in der Community!

 

Versuchen Sie einmal ein OS-Reinstall, bei diesem werden Ihre Daten unberührt bleiben, nur das Admin-Passwort und Netzwerkeinstellungen werden zurückgesetzt.

Wenn dies Ihr Boot-Problem erfolgreich gelöst hat, können Sie auch Ihre neue HDD Ihrem ReadyNAS hinzufügen. Hier ist es wichtig, dass die beiden vorhandenen Festplatten in der NAS wie gehabt bleiben müssen und dann die neue hinzugefügt wird. Wenn es mehr als eine ist, sollten Sie einer nach der anderen in die Slots einfügen, d.h. erst die eine Festplatte einfügen und synchronisieren lassen, wenn abgeschlossen das selbe mit der nächsten Festplatte.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ioannis

NETGEAR Team

 


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 3 von 5

Alle Antworten
Highlighted
Tutor

Betreff: ReadyNas RN104 after firmware upgrade stuck in Booting 94%

Ergänzung - ich habe gestern noch USB-Recovery versucht, und zwar mit der 6.10.2 Firmware.
Der Vorgang selbst hat funktioniert, nach dem Recovery-Update hat das Gerät rebootet, "updating FW" geschrieben und nachdem das erledigt war sich wieder (gegenüber RAIDiator) mit FW 6.10.3 gemeldet - obwohl ich die 6.10.2. FW verwendet hatte.

Beim Booten ist es letztendlich dann wieder hängen geblieben (90%, Meldung nmb:service).

Was kann ich noch probieren?

HDDs ausbauen, NAS mit einer fabriksneuen HDD  neu einrichten, anderen HDDs dazuhängen?

Kann so etwas funktionieren?

Oder?

Model: RN104|ReadyNAS 100 Series 4- Bay
Nachricht 2 von 5
Highlighted
NETGEAR Moderator

Re: Betreff: ReadyNas RN104 after firmware upgrade stuck in Booting 94%

Hallo @Roban_Hud,

 

herzlich willkommen in der Community!

 

Versuchen Sie einmal ein OS-Reinstall, bei diesem werden Ihre Daten unberührt bleiben, nur das Admin-Passwort und Netzwerkeinstellungen werden zurückgesetzt.

Wenn dies Ihr Boot-Problem erfolgreich gelöst hat, können Sie auch Ihre neue HDD Ihrem ReadyNAS hinzufügen. Hier ist es wichtig, dass die beiden vorhandenen Festplatten in der NAS wie gehabt bleiben müssen und dann die neue hinzugefügt wird. Wenn es mehr als eine ist, sollten Sie einer nach der anderen in die Slots einfügen, d.h. erst die eine Festplatte einfügen und synchronisieren lassen, wenn abgeschlossen das selbe mit der nächsten Festplatte.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ioannis

NETGEAR Team

 


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 3 von 5
Highlighted
Tutor

Re: Betreff: ReadyNas RN104 after firmware upgrade stuck in Booting 94%

Schönen Dank! Das hat auf Anhieb funktioniert! Bin sehr erleichtert!!!

Nachricht 4 von 5
Highlighted
NETGEAR Moderator

Re: Betreff: ReadyNas RN104 after firmware upgrade stuck in Booting 94%

Hallo @Roban_Hud,

 

freut uns sehr Ihnen geholfen haben zu können!

Wenn Sie weitere Fragen haben oder weitere Informationen benötigen sollten, werden wir Ihnen nach wie vor zur Verfügung stehen!

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ioannis

NETGEAR Team


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 5 von 5