Antworten

Zugriff auf Shares nur mit Readycloud ?

RPohlen
Apprentice

Zugriff auf Shares nur mit Readycloud ?

Ich bin nun doch ein wenig verwirrt. Sollte es tatsächlich so sein, das ich von außerhalb nur via ReadyCloud auf meine Freigaben zugreifen kann ?

Jeder Versuch, z.B. mittels http://externe IP/Shareame auf eine Freigabe zuzugreifen, schlug fehl.

Kann aber doch eigentlich nicht sein, da ja bei den Einstellungen eines Share eine Option HTTP vorhanden ist.

Portweiterleitung im Router habe ich nur den Port 443 mal testweise frei gegeben, brachte aber auch nichts. Sollte ja eigentlich auch via Port 80 funktionieren.

Hat das einer von euch schon mal geschaft ?

 

Model: RN21400|ReadyNAS 214 Series 4- Bay (Diskless)
Nachricht 1 von 8

Akzeptierte Lösungen
RPohlen
Apprentice

Re: Zugriff auf Shares nur mit Readycloud ?

So, nur damit andere eventuell auch wissen, was darauf geworden ist.

Ich habe den Repeater raus geschmissen und ein 15 Meter langes LAN Kabel zum Router verlegt. Nun kann auch ich von außen via HTTP auf die Shares zugreifen. Noch nicht gaz so, wie ich es gerne hätte, aber das bekomme ich schon noch hin.

Warum das mit Repeater nicht geklappt hat, kann ich nicht sagen. Ich habe sowohl den NAS direkt in den Portfreigaben eingetragen, als auch mal den Repeater, aber ein Zugriff von außen war damit nicht möglich.

Ich vermute eher den Speedport 724V als die Problemquelle. Der Repeater ist ja ständig via WLAN mit dem Speedport verbunden. Trotzdem wurde der Repeater im Router nicht als per WLAN angeschlossen angezeigt. Das selbe mit dem NAS. Auch der steht zwar im Ruter drin, mit IP und MAC Adresse, aber als Offline.

Lustig ist dabei natürlich, das ich dei Geräte trotzdem im lokalen Netzwerk ansprechen konnte.

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 7 von 8

Alle Antworten
AnnaK
NETGEAR Employee Retired

Re: Zugriff auf Shares nur mit Readycloud ?

Hallo @RPohlen,

 

danke für Deinen Beitrag!

 

Der Zugriff auf die Shares muss von außerhalb nicht via ReadyCloud erfolgen.

 

Dabei ist Folgendes zu beachten:

 

1. Man muss unter Shares in den Einstellungen das Protokoll aktivieren, über das man auf die Freigabe zugreifen will

2. Das gleiche Protokoll muss unter System - Einstellungen - Services aktiviert werden.

3. Auf dem Router muss der entsprechende Port an die IP Adresse des NAS Gerätes weitergeleitet werden - 21 für FTP Zugriff und 80 für HTTP Zugriff.

 

Danach kann man von dem externen Netzwerk auf das Gerät zugreifen. Beim FTP Zugriff muss man ftp://externe IP Adresse eingeben. Beim HTTP Zugriff http://externe IP Adresse/Name des Shares (wenn man nur die IP Adresse eingibt, wird ein Zugriff auf die Benutzeroberfläche hergestellt). 

 

Viele Grüße

Anna

Netgear Team

Nachricht 2 von 8
RPohlen
Apprentice

Re: Zugriff auf Shares nur mit Readycloud ?

Ja, so habe ich es bei mir auch eingerichtet, außer das ich den Port 80 nicht extra weiterleite, weil der Router den sowieso durchlässt.

Und ich kann von meinem Tablett, der via Mobilfunk ins Internet geht, den NAS bzw.die Freigaben nicht erreichen.

Deswegen hier meine Frage, hat irgendjemand das am laufen ? Also ohne ReadyCloud ?

 

Ach ja. Noch zur Info. Im lokalen Netzwerk klappen die Zugriffe ohne Probleme.

 

Nachricht 3 von 8
AnnaK
NETGEAR Employee Retired

Re: Zugriff auf Shares nur mit Readycloud ?

Hallo @RPohlen,

 

es ist völlig normal, dass der Zugriff im lokalen Netzwerk funktioniert. Der Router lässt den Port 80 durch aber nur dann wenn die Abfrage vom lokalen Netzwerk kommt. 

Um die Anwender zu schützen wird er bzw. sollte er die Anfragen vom externen Netzwerk ablehnen. Ohne die Portfreigabe kann es also nicht funktionieren.

 

Nur zur Info: Ich habe es auch getestet Smiley (fröhlich)

 

Viele Grüße

Anna

Netgear Team

Nachricht 4 von 8
RPohlen
Apprentice

Re: Zugriff auf Shares nur mit Readycloud ?

Das mit dem Port 80 sehe ich anders. In einer Firme, deren Rechner ich betreue, hängt ein NAS einer Konkurenzfirma und im Router ist kein Port 80 frei gegeben, trotzdem kann ich da problemlos auf den NAS zugreifen.

Aber egal. Port 21 FTP geht bei mir ja auch nicht, trotz weiterleitung im Router, also muß es ein Problem mit dem Router sein.

Ich werde mal in der Richtung weiter forschen. Danke erstmal.

 

Nachricht 5 von 8
RPohlen
Apprentice

Re: Zugriff auf Shares nur mit Readycloud ?

Ok, das Problem ist gefunden, leider aber noch nicht gelöst.

Mein Speedport 724V steht unten im Wohnzimmer. Da ich kein Kabel verlegen wollte, habe ich einen Fritz Repeater hier oben, der mir quasi das Signal hoch holt und dann über einen Switch an die verschiedenen Geräte verteilt. Klappt soweit ja auch alles Super.

ABER, in der Übersicht den angeschlossenen Geräte im Router erscheint zwar der Netgear ReadyNas, aber ausgegraut. Also angeblich nicht angeschlossen.

Ich kann zwar eine Portweiterleitung auf den ReadyNas eingeben, aber ich VERMUTE, weil der Router das Gerät nicht direkt sieht, das er den Port dann auch nicht öffnet.

Testweise habe ich den ReadyNas mal mit einem Kabel direkt an den Router angeschlossen und siehe da, zugriffe via HTTP sind sofort möglich gewesen.

 

Wie ich das jetzt, ohne ein Kabel verlegen zu müssen, hinbekomme, da habe ich noch keine Idee. Sobald ich was habe, sage ich bescheid, falls auch andere dieses Problem haben sollten.

Bis hierher schon mal Danke für eure Hilfe.

 

Nachricht 6 von 8
RPohlen
Apprentice

Re: Zugriff auf Shares nur mit Readycloud ?

So, nur damit andere eventuell auch wissen, was darauf geworden ist.

Ich habe den Repeater raus geschmissen und ein 15 Meter langes LAN Kabel zum Router verlegt. Nun kann auch ich von außen via HTTP auf die Shares zugreifen. Noch nicht gaz so, wie ich es gerne hätte, aber das bekomme ich schon noch hin.

Warum das mit Repeater nicht geklappt hat, kann ich nicht sagen. Ich habe sowohl den NAS direkt in den Portfreigaben eingetragen, als auch mal den Repeater, aber ein Zugriff von außen war damit nicht möglich.

Ich vermute eher den Speedport 724V als die Problemquelle. Der Repeater ist ja ständig via WLAN mit dem Speedport verbunden. Trotzdem wurde der Repeater im Router nicht als per WLAN angeschlossen angezeigt. Das selbe mit dem NAS. Auch der steht zwar im Ruter drin, mit IP und MAC Adresse, aber als Offline.

Lustig ist dabei natürlich, das ich dei Geräte trotzdem im lokalen Netzwerk ansprechen konnte.

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 7 von 8
AnnaK
NETGEAR Employee Retired

Re: Zugriff auf Shares nur mit Readycloud ?

Hallo @RPohlen,

 

ich finde es sehr gut, dass Du die Lösung bzw. Deine Erfahrungen hier gepostet hast - danke dafür!

 

Wenn der Repeater eine Konfigurationsseite hat auf der die angeschlossenen Geräte aufgelistet sind, würde ich Dir noch empfehlen diese Liste zu prüfen. Bei Repeatern ist es manchmal der Fall, dass sie den angeschlossenen Geräten noch virtuelle MAC-Adressen zuweisen. In diesem Fall müsste man dies bei IP-Reservierung bzw. Einrichtung der Portweiterleitung berücksichtigen.

 

Am einfachsten könnte man feststellen, ob die Ursache der Probleme am Router oder am Repeater liegt, wenn man einen Kreuztest mit einem anderen Router machen könnte. Würde es ohne Probleme funktionieren, so könnte man davon ausgehen, dass der Router die Problemquelle sei.

 

Viele Grüße

Anna

Netgear Team

Nachricht 8 von 8
Autoren, für die die meisten Kudos vergeben wurden
Diskussionsstatistiken
  • 7 Antworten
  • 2720 Aufrufe
  • 1 Kudo
  • 2 in Unterhaltung