Antworten

Re: iSCSI LUN block size

Xatosch
Apprentice

iSCSI LUN block size

Hallo,

 

da ich für meine virtuellen Maschinen viele iSCSI-Luns verwende, war ich gerade mal auf der Suche nach der korrekten Blockgröße, damit diese sich mit dem Target und Windows deckt. Bei der Suche im Internet bin auf das ReadyDATA gestoßen, wo man die Blockgröße einstellen kann und es wird die Empfehlung gegeben die gleiche unter Windows zu verwenden. Standard sind 4K und empfohlen wird 64k, sowohl für die LUN als auch für NTFS...

 

Aber wie sieht das bei OS 6 aus? Finde nirgends dazu was im Internet und einstellen kann man die auch nicht?

 

Mfg, Kai Brendel

Model: RN51600|ReadyNAS 516 6-Bay
Nachricht 1 von 12

Akzeptierte Lösungen
Xatosch
Apprentice

Re: iSCSI LUN block size

guckst du:

 

https://community.netgear.com/t5/ReadyNAS-in-Business/iSCSI-LUN-Block-Size/m-p/1091684#U1091684

 

Habe das auch gleich ausprobiert, auf einem Laufwerk auf dem ich meine Steam-Library liegen habe, wow schon merklich :-)

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 10 von 12

Alle Antworten
EskenderNG
NETGEAR Employee

Re: iSCSI LUN block size

Hallo,

ich versuche die Information herauszufinden und melde mich sobald ich etwas weiß.

 

Gruß,

Eskender

Im Auftrag von / On behalf of NETGEAR
NETGEAR Online Support und Kontakt:
http://support.netgear.de/for_home/default.aspx

Registrieren Sie Ihr Gerät für 90 Tage kostenlosen technischen Support am Telefon unter:
https://my.netgear.com/registration/login.aspx
Nachricht 2 von 12
Xatosch
Apprentice

Re: iSCSI LUN block size

Keine Antwort?

Nachricht 3 von 12
Sg1Hellfire
Guide

Re: iSCSI LUN block size

Hi die Blockgröße ist ja ansich nur für das Dateisystem des benutzten Systems wichtig.

 

Das verwendete Dateisystem auf dem NAS ist ja nicht NTFS und eine entsprechende Einstellungen in den iSCSI Luns somit ansicht nicht notwendig. Da diese vom Server/NAS automatisch vergeben werden.

 

Wenn ich ein PC mit einem NTFS System mit 4k Blöcken nutze und einen Home oder SOHO NAS von Anbieter XY nutze regelt letzterer seine Blöcke selber. Dies ist alleine schon daher wichtig da auf dem NAS ja ein anderes OS läuft welches ganz andere Bedienungen braucht.

 

Im Bereich der Business Geräten wiederrum gebe ich Dir da Recht. Hier solltest die Blockgröße den entsprechenden Anwendungszielen angepasst werden. (Enterprise Server sind hier gemeint)

 

Ansonsten klar man kann dies sicher per SSH ändern, nur wie da muss ich leider passen sorry.

 

Wichtig zu wissen ist dafür jedoch: 

Welches Linux läuft auf dem RN516 mit welchem Kernel

Welche Blockgrößen werden hiervon unterstützt

Welches Dateisystem nutzt das NAS und auch hier welche Blockgrößen werden unterstützt.

 

Da dies von Netgear natürlich ungern mitgeteilt wird sprich Kernel und Linux Derivat wegen Angreifbarkeit ist es etwas schwierig dies zu erfahren. Meine Erfahrung.

 

Ich kann Dir aber versichern das Du mit der Automatischen Regelung Deines NAS genauso gut fährts wie mit eventuellen Manuellen Änderungen denn diese können natürlich auch unvorhersebare Probleme verursachen und in wie weit der Support dann geht muss Dir mal einer der Mods hier sagen da bin ich dann raus.

 

Zu den Virtuellen Maschinen:

 

Also ich nutze für sowas VMware:

 

hier kann ich beim Anlegen der Laufwerke die Blockgröße der Laufwerke wie auch das Dateisystem angeben.

 

 

Danach erstellt mir VMware ein Laufwerk bzw eine Maschine mit diesen Werten. Auf welchem Serverbasierten Dateisystem dies dann liegt udn mit welchen Blockgrößen dieses arbeitet ist ansich recht irrellevant.

 

Hoffe dies hilft etwas. 

RN104 + 4x Western Digital Red 2TB HDD 3,5"
Nachricht 4 von 12
Xatosch
Apprentice

Re: iSCSI LUN block size

Sorry, aber das hilft leider nicht...

 

Wenn du VMWare nutzt solltest du auch Wissen das VMWare empfiehlt innerhalb der Maschine die NTFS-Blockgröße der Blockgröße des Hosts anzupassen. Das heisst wenn die VMDK auf einer Disk liegt die 4K Blöcke hat, sollte auch die Disk in der VM 4K verwenden. Genau das gleiche gilt für iSCSI-Luns, was im Grunde nichts anderes ist als eine virtuelle Disk...

 

Es geht hier auch nicht darum das Dateisystem des NAS anzupassen, sondern die verwendete NTFS-Blockgröße dem des NAS anzupassen, so das wenn Windows einen 4K Block liest, auch das NAS entsprechend einen 4K Block liest. Würde ich in Windows 8K einstellen und btfrs nutzt 4K, müsste das NAS bei jedem NTFS-Block immer 2 Blöcke lesen...

 

Das ReadyDATA kennt diesen Umstand und kann damit umgehen!

 

Gruß, Kai

Nachricht 5 von 12
Sg1Hellfire
Guide

Re: iSCSI LUN block size

Jop macht Sinn. Ich hatte da mal ne coole liste mit den SSH Befehlen in ner Übersicht ich such den mal raus kann aber ein zwei Tage dauern da einige Termine heute und morgen eventuell hilft Dir das dann weiter. 

RN104 + 4x Western Digital Red 2TB HDD 3,5"
Nachricht 6 von 12
Sg1Hellfire
Guide

Re: iSCSI LUN block size

Sorry hab die Liste nicht mehr finden können. Schade hatte echt gehofft Dir helfen zu können. Leider steht es um meine Zeit derzeit auch gleich 0 weshalb ich Dich jetzt nicht noch länger warten lassen wollte.

 

Sorry 

RN104 + 4x Western Digital Red 2TB HDD 3,5"
Nachricht 7 von 12
Xatosch
Apprentice

Re: iSCSI LUN block size

Leider ist hier seitens Netgear auch keine Hilfe zu erwarten Frustrierte Smiley

 

Und Eskender hat seit dem 19.04. nix mehr geschrieben und war seit dem 08.05. nicht mehr online...

Nachricht 8 von 12
Sg1Hellfire
Guide

Re: iSCSI LUN block size

Leider muss ich Dir da Recht geben. KP was mit dem Deutschen Support los ist. Ich habe in den letzten Tagen auch noch mal gegoogelt ect. hab aber leider keinen weiteren Lösungsansatz für Dich gefunden sorry.

RN104 + 4x Western Digital Red 2TB HDD 3,5"
Nachricht 9 von 12
Xatosch
Apprentice

Re: iSCSI LUN block size

guckst du:

 

https://community.netgear.com/t5/ReadyNAS-in-Business/iSCSI-LUN-Block-Size/m-p/1091684#U1091684

 

Habe das auch gleich ausprobiert, auf einem Laufwerk auf dem ich meine Steam-Library liegen habe, wow schon merklich :-)

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 10 von 12
Sg1Hellfire
Guide

Re: iSCSI LUN block size

Super manchmal ist man echt blind :-)

RN104 + 4x Western Digital Red 2TB HDD 3,5"
Nachricht 11 von 12
Xatosch
Apprentice

Re: iSCSI LUN block size

Blind nicht, oder doch vielleicht, habe da ja selber nachgefragt, weil man im deutschen Teil wohl nichts mehr erwarten kann...

Nachricht 12 von 12
Autoren, für die die meisten Kudos vergeben wurden
Diskussionsstatistiken
  • 11 Antworten
  • 3553 Aufrufe
  • 1 Kudo
  • 3 in Unterhaltung