Antworten

MR5200 mit FritzBox 7590 verbinden

Perry1108
Aspirant

MR5200 mit FritzBox 7590 verbinden

Hallo Zusammen,

 

ich habe folgende Frage als Laie an die Experten.

Ich habe den Netgear MR 5200 ( funktioniert mit der Telekomkarte hervorragend mit 100MB /s ) und die Fritzbox 7590

ist im Heimnetzwerk mit 50 MB / s eingerichtet.

Ich würde nun gerne die beiden verbinden und wenn möglich die gesamte Menge von 150 MB/s nutzen.

Ist das überhaupt möglich ?

 

Wenn nein, kann ich ohne Probleme den MR5200 an die Fritzbox 7590 anschliesen, sodas ich wenigstens die 100MB/s im gesamten Heimnetzwerk erhalte.

 

Vielen Dank für einen Lösungsvorschlag.

 

Gruss

 

Perry

Nachricht 1 von 3

Akzeptierte Lösungen
DamianM
NETGEAR Moderator

Re: MR5200 mit FritzBox 7590 verbinden

Hallo @Perry1108,

 

willkommen in der NETGEAR Community!

 

Wenn Du die zwei Geräte miteinander verbindest (MR5200 --> FritzBox7590), wobei der MR5200 die Internet-Quelle darstellt, kannst Du maximal 100Mbit/s erreichen. Die gesamte maximale Geschwindigkeit auf den Endgeräten kann nicht höher sein als die Geschwindigkeit, die Du von dem Internet-Anbieter bekommst. 

 

In dieser Situation empfehle ich Dir, den zweiten Router FritzBox7590 als Access Point einzurichten, damit Du kein DoubleNAT im Netzwerk hast. 

 

Ich wünsche Dir Alles Gute im Neuen Jahr!

 

***

Wenn Du diesen Beitrag hilfreich findest, klicke bitte auf KUDOS und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG. Dies kann anderen Benutzern helfen, die Lösung schneller zu finden. 
Falls Du weitere Fragen hast, stehe ich gerne unter diesem Beitrag zur Verfügung.

 

Freundliche Grüße,
DamianM
NETGEAR Team 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 2 von 3

Alle Antworten
DamianM
NETGEAR Moderator

Re: MR5200 mit FritzBox 7590 verbinden

Hallo @Perry1108,

 

willkommen in der NETGEAR Community!

 

Wenn Du die zwei Geräte miteinander verbindest (MR5200 --> FritzBox7590), wobei der MR5200 die Internet-Quelle darstellt, kannst Du maximal 100Mbit/s erreichen. Die gesamte maximale Geschwindigkeit auf den Endgeräten kann nicht höher sein als die Geschwindigkeit, die Du von dem Internet-Anbieter bekommst. 

 

In dieser Situation empfehle ich Dir, den zweiten Router FritzBox7590 als Access Point einzurichten, damit Du kein DoubleNAT im Netzwerk hast. 

 

Ich wünsche Dir Alles Gute im Neuen Jahr!

 

***

Wenn Du diesen Beitrag hilfreich findest, klicke bitte auf KUDOS und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG. Dies kann anderen Benutzern helfen, die Lösung schneller zu finden. 
Falls Du weitere Fragen hast, stehe ich gerne unter diesem Beitrag zur Verfügung.

 

Freundliche Grüße,
DamianM
NETGEAR Team 

Nachricht 2 von 3
Perry1108
Aspirant

Re: MR5200 mit FritzBox 7590 verbinden

Hallo DamianM,

 

danke für die schnelle Antwort.

 

Wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr 🙂

 

Gruss

 

Perry

Nachricht 3 von 3
Autoren, für die die meisten Kudos vergeben wurden
Diskussionsstatistiken
  • 2 Antworten
  • 556 Aufrufe
  • 1 Kudo
  • 2 in Unterhaltung