Antworten

Re: WOL Port Open? (7 / 9)

GuenterZ
Guide

WOL Port Open? (7 / 9)

Liebe Community,

ich habe seit einigen Tagen einen R8000P (mit aktueller Firmware) im Einsatz. Ich möchte Port 7 oder Port 9 an die Synology-NAS weiterleiten um sie zu starten. In der "LAN-Konfiguration / Router als DHCP-Server" verwenden ist die statische IP der Synology-NAS eingetragen. Leider funktioniert das nur innerhalb des Netzwerkes, nicht aber von außerhalb z.B. über Dyndns. Gibt es dafür eine Lösung?

Bei meinem bisheriger Router Linksys E4200 hat das problemlos funktioniert.

Model: r8000p|nighthawk x6s—ac4000 tri-band wifi router
Nachricht 1 von 6

Akzeptierte Lösungen
GuenterZ
Guide

Re: WOL Port Open? (7 / 9)

Hallo Slas,

vielen Dank für die rasche Rückantwort. Der Nighthawk-Router leitet den Port 9 weiter, ich verwende DynDNS. Ich habe die Porteinstellungen auf der Synology ändern müssen (ist mir zwar nicht klar warum das beim alten Router ohne diese Einstellungen funktioniert hat), jetzt funktioniert alles bestens.

Liebe Grüße

Günter

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 3 von 6

Alle Antworten
Slas
NETGEAR Employee Retired

Re: WOL Port Open? (7 / 9)

Hallo @GuenterZ,

 

und willkommen in der NETGEAR Community.

 

Beschreibe was Du bis jetzt versucht hast.

Wie hast Du die Ports 7 bzw 9 auf dem Router weitergeleitet, für welche IP Adresse? 

Beachte, dass die Netzwerkkarte im Wartezustand für Wake-On-LAN keine IP-Adresse hat.

Das Magic Paket soll also die MAC-Adresse von Deiner Synology enthalten und wird als Broadcast verschickt.

Im lokalen Netzwerk gibt es normalerweise kein Problem mit der Übertragung von Broadcasts.

Die Situation ändert sich aber, wenn ein Magic Paket über das Internet versendet wird.

Die meisten Router werden solche Pakete an eine Broadcast Adresse nicht durchlassen.

Ich kann es momentan selbst nicht testen, aber versuche die Ports 7-9 an eine Broadcast IP X.X.X.255 zu leiten, zum Beispiel 192.168.1.255

Es ist aber möglich, dass Dein Router einen solchen Eintrag nicht zulässt.

Dann wirst Du Dir eine andere Lösung überlegen müssen.

 

Du kannst die WAN- oder DynDNS-Adressen verwenden, um ein Magic Paket zu senden. DynDNS ist besser, wenn sich die  WAN-Adresse regelmäßig  ändert.

 

 

Grüße
Slas
NETGEAR Community Team


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 2 von 6
GuenterZ
Guide

Re: WOL Port Open? (7 / 9)

Hallo Slas,

vielen Dank für die rasche Rückantwort. Der Nighthawk-Router leitet den Port 9 weiter, ich verwende DynDNS. Ich habe die Porteinstellungen auf der Synology ändern müssen (ist mir zwar nicht klar warum das beim alten Router ohne diese Einstellungen funktioniert hat), jetzt funktioniert alles bestens.

Liebe Grüße

Günter

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 3 von 6
Slas
NETGEAR Employee Retired

Re: WOL Port Open? (7 / 9)

Hallo@ GuenterZ, 

 

Ich freue mich, dass Du eine Lösung gefunden hast.

Möchtest Du einige Ratschläge hinzufügen?

 

Grüße
Slas
NETGEAR Community Team


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 4 von 6
GuenterZ
Guide

Re: WOL Port Open? (7 / 9)

Router Nighthawk X6S

Jetzt habe ich das ganze über VPN eingerichtet. Alle Ports im Router - bis auf Port 9 - gelöscht. VPN am Router eingerichtet und VPN auf dem iPad / iPhone laut Anleitung installiert. Aus dem App-Store habe ich mir iNet Pro heruntergeladen und die Synology NAS im lokalen Neztwerk eingerichtet. Jetzt kann ich auch im externen Netz die Synology über VPN starten.

 

Nachricht 5 von 6
Slas
NETGEAR Employee Retired

Re: WOL Port Open? (7 / 9)

Hallo @ GuenterZ,

 

vielen Dank für Deine Rückmeldung und Tipps.

 

Grüße
Slas
NETGEAR Community Team


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 6 von 6
Diskussionsstatistiken
  • 5 Antworten
  • 2102 Aufrufe
  • 3 Kudos
  • 2 in Unterhaltung