Antworten

Re: XR300 wds

Listich
Aspirant

XR300 wds

Hallo Community,

Hat jemand von euch den xr300 im wds laufen, finde leider nicht ob er es kann oder nicht.
Der 2. Ist ein R7800 im Ap Modus.
Die beiden würde ich gerne verbinden damit ich nur 1 ssid habe

Danke schon mal im voraus
Model: XR300|Nighthawk Pro Gaming Router
Nachricht 1 von 10

Akzeptierte Lösungen
DamianM
NETGEAR Moderator

Re: XR300 wds

Hallo @Listich,

 

willkommen in der NETGEAR Community!

 

Diese Funktion wird durch Netgear nicht mehr unterstützt und nur manche alten Modelle haben WDS (für Repeating). 

Die Geräte Orbi erstellen ein großes WLAN-Netzwerk mit einem SSID für beide Frequenzen. Hier der Link zum Produkt: 

https://www.netgear.com/support/product/orbi.aspx

 

Freundliche Grüße
DamianM
NETGEAR Team 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 10 von 10

Alle Antworten
schumaku
Guru

Re: XR300 wds

WDS (Wireless Distribution System) wäre eine zumeist proprietäre Verbindung (gleiches oder ähnliches Chipset usw.) von zwei oder mehr Wireless-AP/Routern über die Luft - das hat nichts mit einer einheitlichen SSID zu tun. Gemäss Deiner Beschreibung gibt es einen R7800 im AP Mode, als soclher muss der ja per Netzwerk (Kabel, Powerline, ...) verbunden sein. Nichts was Dich grundsätzlich von der Konfiguration der selben SSID auf allen Geräten abhalten sollte.  

Nachricht 2 von 10
Listich
Aspirant

Re: XR300 wds

Hi und danke für deine Antwort.

Das hab ich wohl falsch verstanden mit dem wds tut mir leid.
Mir gehts hauptsächlich um qos bei der Anschaffung, darüber hinaus möchte ich eben gerne die gleiche ssid haben.
Google hat mir da eben wds ausgespuckt 🙂
Gehört hier zwar jetzt nicht her aber muss ich nur beiden die gleiche ssid und verschlüsselung geben?

Danke und lg
Nachricht 3 von 10
CarinaFr
NETGEAR Employee Retired

Re: XR300 wds

Hallo @Listich

 

verstehe ich es richtig, dass Du dieselbe SSID's auf beiden Routern einstellen willst, so dass es nur ein SSID auf den Endgeräten angezeigt wird? Wenn das hier gemeint wird, kann es nicht funktionieren, da weder der XR300 noch der R7800 das Roaming unterstützt.

 

Freundliche Grüße
CarinaFr
NETGEAR Community
 


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 4 von 10
Listich
Aspirant

Re: XR300 wds

Hi, und danke für die Antwort.

Ja so hätte ich es eigentlich gedacht, gut zu wissen das es nicht funktioniert.
Gibt es sonst eine Möglichkeit nur eine ssid zu haben?
Aus dem Bridge Modus werde ich nämlich auch nicht schlau.
Danke für die Hilfe
Lg
Model: XR300|Nighthawk Pro Gaming Router
Nachricht 5 von 10
schumaku
Guru

Re: XR300 wds

Der Bridge Mode wir im R7800 Handbuch beschrieben dient dazu zwei R7800 als per Wireless Bridge zusammen zu hängen (analog WDS, ganz ähnliche Sache) damit Ethernet-Geräte an dem "entfernten" System anschliessen zu können und amit eine Netzwerk-Verbidung zum Hauptrouter und dem Internet zu erreichen. 

 

Der andere Bridge-Modus den an in den Handbüchern finder dient dazu ein WAN/Internet-VLAN auf ein oder mehrere LAN Ports oder ein wireless Radio zu verbinden (z.B. für IPTV) und hat damit nichts zu tun.

 

Für Installationen mit einer SSID verwenden wir Netgear Insight WAC, zumeist mit einem ebenfalls Insighe PoE Switch - meistens in der Verbindung mit dem Router vom Provider - im Bereich von Tripple-Play mit (Internet, IPTV, und IP-"Festnetz"-Telefonie) gibt es keine andere Möglichkeit, bei SOHO/SMB Installationen kommen Security Appliances eines anderen Herstellers in den Einsatz (weil Netgear mit den Insight-Routern massiv schläft). Von Orbi und Orbi Pro rate ich übrigens in den meisten Fällen ab - die Zuverlässigkeit der Insight-Installationen liegt viel höher, bei ähnlichen wenn nicht gar tieferen Kosten.

Nachricht 6 von 10
CarinaFr
NETGEAR Employee Retired

Re: XR300 wds

Hallo @Listich

 

es ist genauso wie es @schumaku beschrieben hat - vielen Dank für die Infos 🙂

 

Hier findest Du eine detallierte Anleitung wie der Bridge Modus funktioniert: der XR300 könnte hier ein Hauptrouter sein; der R7800 als Bridge konfiguriert. Der R7800 würde sich über WLAN mit dem XR300 verbinden und die Endgeräte kann man nur über LAN Kabel an den R7800 anschliessen.

 

Es gibt auch einige Produkte für die Heimanwender, die die Mesh Funktion (ein SSID) unterstützen, z.B. Orbi Systeme oder WLAN Repeater wie:EX7700 oder EX8000.

 

Freundliche Grüße
CarinaFr
NETGEAR Community


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 7 von 10
schumaku
Guru

Re: XR300 wds

@CarinaFr wichtig zu erwähnen ist dass Wireless Bridge (analog WDS) nur mit identischn oder sehr ähnlichen Geräten (Chipsets!) funktioniert. Das dürfte im Fall XR300 und R7800 gegeben sein, da die Plattform ja fast (ausser der Grösse vom Flash wenn ich much richtig erinnere) identisch ist.

Nachricht 8 von 10
Listich
Aspirant

Re: XR300 wds

Hallo noch einmal an alle,

 

danke für die Antworten.

 

Ich habe jetzt einfach 2 SSID´s und gut 🙂

Sollte ich beim nächsten mal besser vor dem Kauf nachfragen und nicht erst danach .

 

Vielleicht können wir jemand anderen mit dem Topic helfen 

 

PS: sorry für die Späte Antwort , hatte gesundheitliche Probleme 

 

LG

Listich 

Model: XR300|Nighthawk Pro Gaming Router
Nachricht 9 von 10
DamianM
NETGEAR Moderator

Re: XR300 wds

Hallo @Listich,

 

willkommen in der NETGEAR Community!

 

Diese Funktion wird durch Netgear nicht mehr unterstützt und nur manche alten Modelle haben WDS (für Repeating). 

Die Geräte Orbi erstellen ein großes WLAN-Netzwerk mit einem SSID für beide Frequenzen. Hier der Link zum Produkt: 

https://www.netgear.com/support/product/orbi.aspx

 

Freundliche Grüße
DamianM
NETGEAR Team 

Nachricht 10 von 10
Diskussionsstatistiken
  • 9 Antworten
  • 2191 Aufrufe
  • 6 Kudos
  • 4 in Unterhaltung