Antworten

Muss Orbi nach de, Austausch der Fritzbox neu eingerichtet werden?

thomaswienforth
Aspirant

Muss Orbi nach de, Austausch der Fritzbox neu eingerichtet werden?

Ich möchte meine FRITZ!box 7490 durch die aktuelle 7590 ersetzen. Bei der Einrichtung der 7590 habe ich die Einstellungen der alten FRITZ!box übertragen, die 7590 läuft also mit den gleichen Netzwerk-Einstellungen wie das Vorgängermodell. 

 

In der 7490 war das WLAN ausgeschaltet und das WLAN wurde über Orbi bereitgestellt, das an der Fritzbox hing. Nach dem Wechsel auf die 7590 habe ich aber über das Orbi-System kenen WLAN-Zugang mehr erhalten. In der FRITZ!Box hat das WLAN funktioniert, solange dort das WLAN noch eingeschaltet war, konnten sich meine Geräte darüber verbinden. Nach Abschalten des WLAN der Fritzbox konnte ich die Geräte aber mit dem ORBI-WLAN verbinden (Netzwerk-Name und -Schlüssel sind in Orbi und Fritzbox identisch, was zuvor wunderbar funktionierte). 

Nach Umstellen auf die neue FRITZ!Box konnte ich die Orbi-Geräte auch über die App nicht mehr finden. 

Muss das Orbi-System nach dem Wechsel der FRITZ!Box neu eingerichtet werden, obwohl die Netzwerkeinstellungen unverändert geblieben sind?

 

Dauert es evtl. lange, bis nach Umstecken des Netzwerkkabels in die neue Box das Netzwerk über die Orbi betriebsbereit ist?

 

 

Nachricht 1 von 11

Akzeptierte Lösungen
DamianM
NETGEAR Moderator

Re: Muss Orbi nach de, Austausch der Fritzbox neu eingerichtet werden?

Hallo @thomaswienforth 

 

wenn Du das WLAN auf einem Router deaktivierst, arbeitet er weiter als Router (ohne WLAN). 

 

Überprüfe bitte, was für eine IP-Adresse die neue Fritz!Box hat ("ipconfig"). Dann stelle auf dem ORBI (AP-Modus) eine IP-Adresse aus dem IP-Bereich der neuen Fritz!Box ein. Die Kabel-Verbindung sollte so aussehen: (Fritz!Box) LAN-Port  ----> Internet-Port (ORBI-Router). 

 

Freundliche Grüße,
DamianM
NETGEAR Team 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 8 von 11

Alle Antworten
DamianM
NETGEAR Moderator

Re: Muss Orbi nach de, Austausch der Fritzbox neu eingerichtet werden?

Hallo @thomaswienforth 

 

willkommen in der NETGEAR Community!

 

Ich nehme an, dass die neue FritzBox als Modem-Router und das ORBI als Access Point bei Dir funktionieren sollen. Ich empfehle Dir das ORBI auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und dann es neu einzurichten, am besten indem Du den AP-Modus aktivierst und eine statische IP-Adresse einstellst. 

 

Eine Anleitung zum AP-Modus findest Du hier

 

Freundliche Grüße,
DamianM
NETGEAR Team 

Nachricht 2 von 11
thomaswienforth
Aspirant

Re: Muss Orbi nach de, Austausch der Fritzbox neu eingerichtet werden?

Hallo Damian,

vielen Dank für Deine Antwort. Deine Annahme, dass die neue FritzBox als Modem-Router und das ORBI als Access Point funktionieren soll, ist korrekt. Das hat auch mit der alten FRITZ!Box einwandfrei funktioniert. Ein Zurücksetzen und ein Neueinrichten wollte ich eigentlich vermeiden, aber mache das nat. soweit sich das nicht vermeiden lässt. 

Trotzdem noch mal die Frage: Die Einstellungen der alten FRITZ!Box sind 1 zu 1 übernommen worden. An der alten FRITZ!Box lief das System und läuft dort auch wieder, nachdem ich erst mal wieder die alten FRITZ!Box an den DSL-Anschluss gehängt habe. Warum funktioniert es dann an der neuen Box nicht, wo die Einstellungen doch identisch sind?

 

Viele Grüße

Thomas

Nachricht 3 von 11
DamianM
NETGEAR Moderator

Re: Muss Orbi nach de, Austausch der Fritzbox neu eingerichtet werden?

Hallo @thomaswienforth 

 

kannst Du mir bitte mitteilen, wie genau das ORBI momentan eingerichtet ist? 

 

Welchen Ethernet-Port hast Du am ORBI für die Verbindung mit der Fritz!Box benutzt? 

 

Freundliche Grüße,
DamianM
NETGEAR Team 

Nachricht 4 von 11
thomaswienforth
Aspirant

Re: Muss Orbi nach de, Austausch der Fritzbox neu eingerichtet werden?

Hallo Damian,

das Orbi lief bislang im Router-Modus, WLAN der FRITZ!Box ist deaktiviert. Auf Deiner Empfehlung hin habe ich das Orbi nun auf AP-Modus umgestellt, allerdings weiterhin mit dynamischer IP-Adresse, weil mit für die statische Adresse die erforderlichen fundierten Netzwerkkenntnisse fehlen. 

 

Die FRITZ!Box ist über den Internet-Anschluss des Orbi verbunden. 

Nachricht 5 von 11
DamianM
NETGEAR Moderator

Re: Muss Orbi nach de, Austausch der Fritzbox neu eingerichtet werden?

Hallo @thomaswienforth 

 

funktioniert das ORBI im AP-Modus mit beiden Fritz!Boxen richtig, oder gibt es immer noch Probleme bei der Verbindung mit der neuen Box?

 

Du hast früher das ORBI als zweiten Router im Router-Modus benutzt. Ich nehme an, Du hast es ohne eine Konfiguration gemacht, einfach das Ethernet-Kabel angeschlossen. In solchen Situation versucht der zweite Router die Internetverbindung zu erkennen und erstellt ein zweites Netzwerk (z.B. 10.0.0.1). So eine Konfiguration kann zwar richtig funktionieren, aber wegen der doppelten NAT empfehlen wir immer, den zweiten Router in AP-Modus einzusetzen. 

 

Freundliche Grüße,
DamianM
NETGEAR Team 

Nachricht 6 von 11
thomaswienforth
Aspirant

Re: Muss Orbi nach de, Austausch der Fritzbox neu eingerichtet werden?

Hallo Damian,

 

sorry, dass ich jetzt erst antworte. Ich habe eine Weile gebraucht, ein passendes Zeitfenster für den neuen Test zu finden.

Mit Deiner Annahme "Du hast es ohne eine Konfiguration gemacht, einfach das Ethernet-Kabel angeschlossen. In solchen Situation versucht der zweite Router die Internetverbindung zu erkennen und erstellt ein zweites Netzwerk (z.B. 10.0.0.1). So eine Konfiguration kann zwar richtig funktionieren, aber wegen der doppelten NAT empfehlen wir immer, den zweiten Router in AP-Modus einzusetzen." hattest Du recht.

Ich hatte allerdings das WLAN der Fritz!Box ausgeschaltet, sodass es nur ein Netzwerk gab. Jetzt ist das Orbi auf AP umgestellt, allerdings ohne feste IP. 

Heute hatte ich endlich Gelegenheit, die Fritzboxen erneut auszutauschen. Nachdem ich die neue Fritz!Box verkabelt hatte, wurde allerdings das angeschlossene Orbi nicht gefunden. Die LED des Netgear Routers leuchtete violett. 

Beste Grüße

Thomas

Nachricht 7 von 11
DamianM
NETGEAR Moderator

Re: Muss Orbi nach de, Austausch der Fritzbox neu eingerichtet werden?

Hallo @thomaswienforth 

 

wenn Du das WLAN auf einem Router deaktivierst, arbeitet er weiter als Router (ohne WLAN). 

 

Überprüfe bitte, was für eine IP-Adresse die neue Fritz!Box hat ("ipconfig"). Dann stelle auf dem ORBI (AP-Modus) eine IP-Adresse aus dem IP-Bereich der neuen Fritz!Box ein. Die Kabel-Verbindung sollte so aussehen: (Fritz!Box) LAN-Port  ----> Internet-Port (ORBI-Router). 

 

Freundliche Grüße,
DamianM
NETGEAR Team 

Nachricht 8 von 11
thomaswienforth
Aspirant

Re: Muss Orbi nach de, Austausch der Fritzbox neu eingerichtet werden?

Perfekt, das hat funktioniert. Es hat gereicht, die Verkabelung zu korrigieren. Ich hatte die ORBI wohl vorher fälschlich mit dem WAN Anschluss der FRITZ!Box verbunden. Vielen Dank für den Support. 

Nachricht 9 von 11
DamianM
NETGEAR Moderator

Re: Muss Orbi nach de, Austausch der Fritzbox neu eingerichtet werden?

Hallo @thomaswienforth 

 

ich freue mich sehr. Jeder Internet-Port dient eigentlich für "Internet-Quelle". 

 

Ich wünsche Dir einen schönen Nachmittag! 

 

Freundliche Grüße,
DamianM
NETGEAR Team

Nachricht 10 von 11
thomaswienforth
Aspirant

Re: Muss Orbi nach de, Austausch der Fritzbox neu eingerichtet werden?

Hi Damian, 

bei der FRITZ!Box kann man den WAN-Port als zusätzlichen LAN-Anschluss nutzen, muss diesen dafür allerdings in der Box umkonfigurieren. Ich dachte eigentlich, ich hätte die Verkabelung und die Einstellungen 1 zu 1 aus der alten Box übernommen, aber da war ich wohl auf dem Holzweg. Danke nochmals für den Hinweis und die Lösung des Problems. 

Viele Grüße

Thomas

Nachricht 11 von 11
Autoren, für die die meisten Kudos vergeben wurden
Diskussionsstatistiken
  • 10 Antworten
  • 1183 Aufrufe
  • 1 Kudo
  • 2 in Unterhaltung