Antworten
Initiate

Probleme mit ORBI RBK53 und Speedport3 smart und Telekom Reciever

Hallo!

Habe meine ORBI RBK53 mit dem Telekom Router Speedport3 smart mit Lan Kabel verbunden und alles mit der ORBI App installiert. Auch die beiden Satelliten wurden Ordnungsgemäß nach Anweisung der App mit dem ORBI Router verbunden.Der Telekom Router befindet sich im Dachgeschoss, und somit auch der ORBI Router. Die Satelliten befinden sich im Erdgeschoss und 1. Etage. Nach der Installation ist überall WLan Empfang ( die Satelliten haben blaue LED ). Die WLan Analyse der ORBI App hat eine Signalstärke ca. 85 % ergeben. Die beiden Satelliten wurden jeweils mit einem Entertainment Reciever der Telekom per  Lan Kabel verbunden. Nun ist folgendes Problem: Nach dem Einschalten des Recievers und des TV Gerätes habe ich für ca. 15 Sekunden normles Bild und Ton, danach Standbild und kein Ton mehr. Woran liegt das? Hat jemand eine Idee?

 

Gruß

dieter

Nachricht 1 von 4

Akzeptierte Lösungen
Initiate

Re: Probleme mit ORBI RBK53 und Speedport3 smart und Telekom Reciever

Hallo Ioannis,

 

habe das Problem anders erledigen können. Bei der Orbi-Installation mit der Orbi App wurde in der Orbi-Routereinstellungen der Router

in Router Modus gesetzt. Setzt man den Orbi Router in AP-Modus, funktioniert das TV mit den Telekom Resiever( Resiever und Orbi Satellit ist mit Lan Kabel verbunden ) in Verbindung mit Magenta TV und der Speedport Smart3 wunderbar. Habe Speedmessung mit Orbi App gemacht. Speedport Smart3 und der Orbi Router stehen im Büro im Dachgeschoss und Messung 100% Empfang, 1. Satellit steht 1. Obergeschoss 95% Empfang und 2. Satellit ist im Erdgeschoss und dort sind immer noch 87% Empfang, also alles bestens. Danke noch für Ihre Infos, werde mir noch den WiFi Analyser aufs Handy laden und mal eine Standortanalyse machen, um die Satelliten evt. noch besser zu positionieren.

Habe aber noch eine andere Frage:

Habe in der Kellerbar auch ein TV Gerät mit Telekom Resiever mit Magenta TV, also die selbe Kombination wie im Erdgeschoss nur ohne einen weiteren Satelliten. Gibt es eine andere  ( kostengünstiger ) Möglichkeit, auch W-Lan in die Kellerbar zu bekommen, ohne einen weiteren Satellit zu kaufen ( z.B. Mesh Repeeter von Netgear der mit mein System kompatibel ist, muß aber Lan Anschluß haben )?

Danke vorab!

Gruß

dieter07

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 3 von 4

Alle Antworten
NETGEAR Moderator

Re: Probleme mit ORBI RBK53 und Speedport3 smart und Telekom Reciever

Hallo @dieter07,

 

herzlich willkommen in der Community! Smiley (fröhlich)

 

Sie könnten zuerst einmal Ihr Modem in den Bridge-Modus setzen, wodurch Signalüberschneidungen verringert werden können. Zusätzlich könnte ich Ihnen empfehlen, dass Sie sich einen WiFi Analyser auf Ihr Handy laden, durch welchen Sie den bestmöglichen Standort für Ihre Satelliten in Relation mit Ihrem Router ermitteln können. Mit dem WiFi Analyser können Sie auch die am wenigsten belasteten Kanäle ersehen welche Sie im Web GUI unter: ADVANCED > Setup > Wireless Setup jeweilig für das 2,4GHz- und 5GHz-Band festlegen können. 

Zusätzlich unter ADVANCED > Advanced Setup > Wireless Settings können Sie die folgenden Optionen: "Implicit BEAMFORMING", "MU-MIMO" und "Fast Roaming" aktivieren.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ioannis

NETGEAR Team 


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 2 von 4
Initiate

Re: Probleme mit ORBI RBK53 und Speedport3 smart und Telekom Reciever

Hallo Ioannis,

 

habe das Problem anders erledigen können. Bei der Orbi-Installation mit der Orbi App wurde in der Orbi-Routereinstellungen der Router

in Router Modus gesetzt. Setzt man den Orbi Router in AP-Modus, funktioniert das TV mit den Telekom Resiever( Resiever und Orbi Satellit ist mit Lan Kabel verbunden ) in Verbindung mit Magenta TV und der Speedport Smart3 wunderbar. Habe Speedmessung mit Orbi App gemacht. Speedport Smart3 und der Orbi Router stehen im Büro im Dachgeschoss und Messung 100% Empfang, 1. Satellit steht 1. Obergeschoss 95% Empfang und 2. Satellit ist im Erdgeschoss und dort sind immer noch 87% Empfang, also alles bestens. Danke noch für Ihre Infos, werde mir noch den WiFi Analyser aufs Handy laden und mal eine Standortanalyse machen, um die Satelliten evt. noch besser zu positionieren.

Habe aber noch eine andere Frage:

Habe in der Kellerbar auch ein TV Gerät mit Telekom Resiever mit Magenta TV, also die selbe Kombination wie im Erdgeschoss nur ohne einen weiteren Satelliten. Gibt es eine andere  ( kostengünstiger ) Möglichkeit, auch W-Lan in die Kellerbar zu bekommen, ohne einen weiteren Satellit zu kaufen ( z.B. Mesh Repeeter von Netgear der mit mein System kompatibel ist, muß aber Lan Anschluß haben )?

Danke vorab!

Gruß

dieter07

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 3 von 4
NETGEAR Moderator

Re: Probleme mit ORBI RBK53 und Speedport3 smart und Telekom Reciever

Hallo @dieter07,

 

Orbi Produkte sind nur mit weiteren Orbi Produkten kompatibel und erweiterbar.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ioannis

NETGEAR Team 


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 4 von 4
Autoren, für die die meisten Kudos vergeben wurden
Diskussionsstatistiken
  • 3 Antworten
  • 136 Aufrufe
  • 1 Kudo
  • 2 in Unterhaltung