Antworten

ReadyNAS OS 6.5.0-T338 (Beta 2)

EskenderNG
NETGEAR Employee

ReadyNAS OS 6.5.0-T338 (Beta 2)

Installationsanweisung: Wählen Sie den für Ihr Gerät entsprechenden Link, um die Firmware-Aktualisierung herunterzuladen. Die Firmware-Datei laden Sie auf der Admin-Seite unter System > Einstellungen > Update > Firmware installieren auf das Gerät hoch.

 

Achtung: Dies ist eine unverbindliche Übersetzung des hier zu findenden englischen Originaldokuments. Maßgeblich in jeglicher Hinsicht ist ausschließlich das englische Original.

 

Wichtig: Führen Sie bitte vor dem Firmware Update die Schritte aus diesem Dokument aus.

 

 

Neue Funktionen

  • Umstellung der ReadyCLOUD Konten auf MyNETGEAR Konten
  • Unterstützung der Dateisynchronisation mit Amazon Cloud Drive
  • Benutzerdefinierter Snapshot Zeitplan
  • Benutzerdefinierte Snapshot Speicherung
  • Benutzerdefinierte Snapshot Zugriffsregeln
  • Unterstützung von PTP (Photo Transfer Protocol) / MTP (Media Transfer Protocol)
  • Möglichkeit für Import/Export des User Mappings bei Verwendung von Active Directory
  • Benutzerdefinierte Einstellung des Gehäuselüfters
  • Die Auslösegrenze für das automatische Löschen von Snapshots kann nun unter Volume > Einstellungen geändert werden
  • WSD Discovery Unterstützung

Verbesserungen

  • Vereinfachung der Benutzeroberfläche zur Erstellung von Sicherungsaufträgen
  • Snapshot Zeitachse und Snapshot Wiederherstellungsfunktion wurden im selben Bereich der Admin-Seite zusammengelegt
  • Cloud Sicherungsdienste (Dropbox, Egnyte, ReadyNASVault und Amazon Cloud Drive) wurden auf der Admin-Seite in den Bereich Cloud verschoben
  • Apps werden nun alphabetisch sortiert angezeigt
  • Die Liste der verfügbaren Apps kann durchsucht und gefiltert werden
  • Warnmeldungen bezüglich der Disk Quota können nun ausgeschaltet werden
  • Der Fortschritt des Bootvorgangs wird auf ReadyNAS-Systemen mit LCD-Anzeige angezeigt
  • Unterstützung von Sicherungsaufträgen mit FTPS Zielen/Quellen
  • Unterstützung von Sicherungsaufträgen unter Verwendung des SMB-Protokolls in Mac Umgebungen

Änderungen

  1. [Beta 1] Behebung der Sicherheitslücke CVE-2015-7547 (glibc getaddrinfo() stack-based buffer overflow)
  2. [Beta 1] Wechsel von DHCP zu statischen IP-Adressen setzt automatisch den DHCP-zugewiesenen DNS-Server als Standard-DNS-Server
  3. [Beta 1] Antivirus-Schutz bedingte Performance-Probleme beim Dateizugriff behoben
  4. [Beta 1] Performance-Probleme beim Zufügen von Festplatten im laufenden Betrieb behoben (RN202/204/212/214)
  5. [Beta 1] Probleme mit dem Wiederhochfahren der Geräte nach einem Stromausfall behoben (RN202/204/212/214)
  6. [Beta 1] Probleme mit zeitlich gesteuertem Herunterfahren des Gerätes bei aktiviertem Wake-on-LAN behoben (RN202/204/212/214)
  7. [Beta 1] Probleme mit zeitlich gesteuertem Herunterfahren des Gerätes bei Kabelbündelung behoben (RN102/104/2120)
  8. [Beta 1] Beschreibungen für Fehler-Codes hinzugefügt
  9. [Beta 1] Kernel Plus Addon wird unterstützt. Dies ermöglicht die Verwendung von XFS USB Laufwerken und zusätzliche Netzwerk Optionen
  10. [Beta2] Verschiedene Amazon Cloud Drive Probleme wurden behoben

  11. [Beta2] Ein Problem mit einer ungewollten Änderung der Auslösegrenze für das automatische Entfernen von Snapshots wurde behoben

  12. [Beta2] Der Zugriff auf Snapshots von Home Ordnern ist nun uneingeschränkt möglich

  13. [Beta2] Darstellungsprobleme in der Sektion Apps auf der Admin-Seite wurden behoben

  14. [Beta2] Weitere Performance-Verbesserungen bei Verwendung des Anti-Virus Schutzes

  15. [Beta2] ReadyNAS Vault wurde auf die neueste Version aktualisiert

  16. [Beta2] Ein Problem mit EDA 500 Volumes wurde behoben (RN516/RN716)

  17. [Beta2] Die LED der Netzwerkkarte erlischt nun nach dem Ausschalten des Gerätes, falls WoL ausgeschaltet ist (RN102/RN104/RN2120)

  18. [Beta2] WSD Discovery Unterstützung

  19. [Beta2] Werden Untertitel-Dateien verschoben so führt dies nicht mehr zu Problemen bei Verwendung von DLNA

Warnungen

  • ReadyCLOUD Benutzer müssen vor dem Firmware Update ihre Konten auf MyNETGEAR Konten umstellen. Eine Anleitung dafür ist hier zu finden.
  • Auf Geräte, die auf 6.5.0 Beta aktualisiert wurden, sollten danach nicht wieder ältere Firmware Versionen aufgespielt werden
  • ReadyNAS 102, 104 und 2120 Geräte, auf denen Firmware 6.3.0 – 6.3.4 aufgespielt wurde, sollten nicht direkt auf 6.5.x aktualisiert werden. Es ist notwendig auf diese Geräte vorher Firmware Version 6.2.x oder 6.3.5 aufzuspielen

Einschränkungen

  • ReadyNAS Remote wird nicht länger unterstützt. Fernzugriff wird über ReadyCLOUD dargestellt

Downloads für ReadyCLOUD Beta Services

Die Android und iOS ReadyCLOUD Client Software ist nun verfügbar (Installationshinweise).

Nachricht 1 von 1
Diskussionsstatistiken
  • 0 Antworten
  • 4706 Aufrufe
  • 1 Kudo
  • 1 in Unterhaltung