Antworten

Re: Probleme nach Plattendefekt

UweT
Follower

Probleme nach Plattendefekt

Hallo,

ich habe meine ReadyNas seit Jahren im Einsatz. In der letzten Woche hat sich dann die Platte 1 verabschieded. Ich habe dann die defekte Platte entfernt und versucht eine Datensicherung auf eine USB Platte vor zu nehmen.
Das ist dann nach einigen Stunden auch auf einen Fehler gelaufen. Das ReadyNas lies sich nicht mehr abschalten, sondern mußte durch Stecker ziehen ausgeschaltet werden.

Ein anschliessendes wieder einschaltet gelingt nicht mehr.

Das System startet mit der noch laufenden Platte im Slot 2, im Raidar sehe ich das NAS auch der Status sagt über lange Zeit, dass das "Dateisystem überprüft" wird. NAch einer Weile ist dann das NAS aus dem Raidar verschwunden und kann auch nicht mehr gefunden werden. Ausschalten kann ich dann auch wieder nur durch Stecker ziehen.

Während das Nas startet und das Dateisystem geprüft wird, ist die LED für Platte 2 grün. Also als wenn erstmal alles ok wäre. (LED 1 blinkt, da hier keine Platte installiert ist).

Nun meine Fragen und Unsicherheiten.

1. Demnächst kommt eine neue Platte, stecke ich die dann einfach in Slot 1 ein, und starte das system mit den beiden Platten, in der Hoffnung das dies dann klappt und sich die Platten resyncen?

2. Ist es normal das ich das NAS mit einer Platte nicht starten kann?
3. Ich habe mal versucht die Platte mit Linux Reader unter Windows zu lesen. Geht aber nicht, weil Linux Reader sie als undefined anzeigt. Also als wenn sie nicht partitioniert wäre.

4. Würde mir ein RESET ggf helfen?

WIe komme ich an meine Daten????

 

Ich hab bei all dem ein wenig Angst, da auf der Platte all meine Bilder sind, und ein Backup habe ich leider nicht. Dachte ja immer ich hab ein NAS mit RAID und somit kann mir nix passieren, denn das beide Platten auf einmla ausfallen ist ja eher unwahrscheinlich. Nun bin ich schlauer.

Bitte helft mir, meine liebste Frau dreht mir den Hals um, wenn die Familienbilder und alle anderen weg sind.

 

Vielen Dank und Gruß

Uwe

Model: RND2110v2|ReadyNAS Duo v2 1TB (1 X 1TB Desktop)
Nachricht 1 von 2
CarinaFr
NETGEAR Employee Retired

Re: Probleme nach Plattendefekt

Hallo @UweT 

 

willkommen in der NETGEAR Community.

 

Wenn das System im X-Raid konfiguriert ist, kann man die defekte Festplatte durch eine neue ersetzen - die neue Festplatte wird synchronisieren:

https://kb.netgear.com/de/22795/Wie-ersetze-ich-eine-Festplatte-im-ReadyNAS-Duo-v2-oder-NV-v2

 

Unter folgendem Link gibt es eine Liste von den kompatiblen Festplatten: https://kb.netgear.com/20641/ReadyNAS-Hard-Disk-Compatibility-List (Legacy)

 

Generell sollte das NAS auch nur mit einer Festplatte drinne starten.

 

Einige Festplatten-Hersteller haben spezielle Tools, mit welchen man die Daten aus der Festplatte auslesen kann - Du kannst prüfen ob der Hersteller von Deiner Festplatte solches Tool bietet.

 

Ein Reset würde alle Daten löschen - führe bitte kein Reset durch.

 

Du kannst mir in einer privaten Nachricht die Logs von Deinem NAS senden.

 

Freundliche Grüße,
CarinaFr
NETGEAR Community


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 2 von 2
Diskussionsstatistiken
  • 1 Antwort
  • 410 Aufrufe
  • 1 Kudo
  • 2 in Unterhaltung