Antworten
Highlighted
Aspirant

Mehrere GS108E / GS105E mit VLAN Trunks verbinden

Hallo,

kann ich mehrere GS108E und GS105E über VLAN Trunks verbinden?

Leider kann ich keine Sternverkabelung realisieren sondern muss die Switche in Reihe hängen, da zwischen jedem Raum nur ein CAT6 Kabel verlegt ist. In jedem Raum werden aber auch mehrere Geräte angeschlossen die in zwei unterschiedlichen VLANs agieren.

Anbei habe ich mal eine Zeichnung angehängt wie die Switche verkabelt sind.

 

Mein Frage nun wäre, wie ich die Ports konfigurieren soll. Meine ersten Gehversuche scheiterten.

z.B.

Port 1 = VLAN 10, PVID 10 und VLAN 20, PVID 20, tagged

Port 8 = VLAN 10, PVID 10 und VLAN 20, PVID 20, tagged

Port 2-7 je nach angeschlossenem Geräte Member des entsprechenden VLANs als untagged Port.

 

Ein Switch (laut Zeichung) soll sogar 3 Ports als VLAN Trunk zur Verfügung stellen:

z.B.

Port 1 = VLAN 10, PVID 10 und VLAN 20, PVID 20, tagged

Port 4 = VLAN 10, PVID 10 und VLAN 20, PVID 20, tagged

Port 5 = VLAN 10, PVID 10 und VLAN 20, PVID 20, tagged

Port 2 & 3 je nach angeschlossenem Geräte Member des entsprechenden VLANs als untagged Port.

 

Kann das so funktionieren?

 

Was mache ich eigentlich mit dem VLAN 1 das ja als Management VLAN nicht gelöscht oder verwendet werden sollte?

Ist das egal dass VLAN 1 auf allen Ports Member ist und/oder VLAN1 PVIDs vergeben sind?

 

Für eine Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße,

Peter

Model: GS105Ev2|ProSafe Plus 5 ports switch, GS108Ev3|ProSafe 8 ports Gigabit Plus switch
Nachricht 1 von 9

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
NETGEAR Employee Retired

Re: Mehrere GS108E / GS105E mit VLAN Trunks verbinden

Hallo @Wichtl,

 

das gilt nur für Endgeräte.

 

Freundliche Grüße
FrankHe
NETGEAR Community


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 6 von 9

Alle Antworten
Highlighted
NETGEAR Employee Retired

Re: Mehrere GS108E / GS105E mit VLAN Trunks verbinden

Hallo @Wichtl,

 

willkommen in der NETGEAR Community.

 

Also es sollte folgendermaßen aussehen:

 

Switch 1

Port 1 = VLAN 10, PVID 10 und VLAN 20, PVID 20, tagged; VLAN 1 U und PVID1

Port 8 = VLAN 10, PVID 10 und VLAN 20, PVID 20, tagged VLAN 1 U und PVID1

Port 2-7 je nach angeschlossenem Geräte Member des entsprechenden VLANs als untagged Port + entsprechendes PVID

 

Etc. etc.

 

Freundliche Grüße
FrankHe
NETGEAR Community


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 2 von 9
Highlighted
Aspirant

Re: Mehrere GS108E / GS105E mit VLAN Trunks verbinden

Hallo FrankHe,

vielen dank für die prompte Antwort.

Ja klar.... tagged Ports bekommen ja gar keine PVID. Hatte ich hier falsch aufgeschrieben. Aber super, danke!!

 

Und habe ich es richtig verstanden, dass der Port an dem ein Router (z.B. Fritzbox für Internet oder ein ASUS-Router für VPN) angeschlossen wird,  untagged sein muss und sich in einem der beiden VLANs befinden sollte (da die meisten Home-Router ja eh kein VLAN können).

Also z.B.

Fritzbox VLAN 10 untagged PVID 10

ASUS RT-AC86U VLAN 20 untagged PVID 20

 

Der Hintergrund: Alle Clinets im VLAN 10 dürfen direkt ins Internet und alle Clients im VLAN 20 bekommen eine VPN-Verbindung ins Internet.

 

Viele Grüße,

Peter

 

Nachricht 3 von 9
Highlighted
NETGEAR Employee Retired

Re: Mehrere GS108E / GS105E mit VLAN Trunks verbinden

Hallo @Wichtl,

 

Nicht so ganz richtig.

 

Fritzbox VLAN 10 untagged PVID 10

ASUS RT-AC86U VLAN 20 untagged PVID 20

 

So wird ein Schuh draus.

 

Freundliche Grüße
FrankHe
NETGEAR Community

 


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 4 von 9
Highlighted
Aspirant

Re: Mehrere GS108E / GS105E mit VLAN Trunks verbinden

Hallo FrankHe,

da bin ich echt froh dass Du mir hier hilfst...VIELEN DANK!!

 

Aber hilf mir nochmal auf die Sprünge bitte.....

Warum keine PVID? Ich dachte bei untagged VLAN Ports sollte man eine PVID des VLANs vergeben. Oder gilt das nur bei Endgeräten und nicht bei Routern?

 

Nur für mich so zum Verständnis.

VG, Peter

 

 

Nachricht 5 von 9
Highlighted
NETGEAR Employee Retired

Re: Mehrere GS108E / GS105E mit VLAN Trunks verbinden

Hallo @Wichtl,

 

das gilt nur für Endgeräte.

 

Freundliche Grüße
FrankHe
NETGEAR Community


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 6 von 9
Highlighted
Aspirant

Re: Mehrere GS108E / GS105E mit VLAN Trunks verbinden

Hallo FrankHe,

 

wäre ein AccessPoint (Fritzbox als Extender für DECT/WLAN oder ein Netgear-AP für WLAN) auch ein Router ohne PVID oder eher ein "Endgerät" bei dessen Port man dann eine PVID vergeben sollte?

Wie verhält es sich mit NAS Laufwerken?

 

Viele Grüße,

Peter

 

Nachricht 7 von 9
Highlighted
NETGEAR Employee Retired

Re: Mehrere GS108E / GS105E mit VLAN Trunks verbinden

Hallo @Wichtl,

 

Wie es sich bei dem Fritzbox Gerät verhält, kann ich dir leider nicht sagen mangels Wissen über diese Geräte. 

 

Ein AP wird aber wie ein Endgerät behandelt. Ebenso eine NAS.

 

Freundliche Grüße
FrankHe
NETGEAR Community


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 8 von 9
Highlighted
Aspirant

Re: Mehrere GS108E / GS105E mit VLAN Trunks verbinden

Hallo FrankeHe,

 

ich habe eine ähnliche Frage. Auf meinen Switch hängt am Port 1 mein Router. Auf den Ports 2-5 sollen im VLAN 10 Drucker, NAS,... hängen auf den restlichen Ports PCs in einem 20er VLAN.

Kann man die "untaged Ports" alls Access und "taged Ports" als Trunks verstehen? D.h. in meinem Fall wäre bei Port 1 das VLAN 10,20 tagged (Trunk) und alle anderen untaged! (Access)!?

 

BG

Alex

 

Nachricht 9 von 9
Autoren, für die die meisten Kudos vergeben wurden
Diskussionsstatistiken
  • 8 Antworten
  • 1711 Aufrufe
  • 4 Kudos
  • 3 in Unterhaltung