Antworten
Highlighted
Tutor

AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Guten Tag,

 

wir verwenden für die WLAN-Verteilung in einem Berufskolleg einen Netgear WC9500. Dieser verwaltet mehrere APs.

Unsere Netzstruktur sind so aus:

WLAN-Controller WC9500 <-----> D-Link DGS-3620 <-----> D-Link DGS-3630   <-----> D-Link DGS-1210 <-----> Netgear WAC720

                                                        (Stack, 4 Units)                (Stack, 4 Units)

 

Der AP ist vom WLAN-Controller aus Pingbar und ist auch die WebGUI ist per HTTP aufrufbar.

 

Das Problem in unserer Schule ist allerdings, dass der AP die Konfiguration vom WLAN-Controller nicht bekommt und keine Verbindung herstellt. Auch bei Werkseinstellung ist der AP in der Suche nicht zu finden. 

 

Wird der AP eine Stack-Ebene höher direkt hinter den DGS-3620 angeschlossen, besteht direkt eine Verbindung zum WLAN-Controller und die richtigen Netze werden ausgestrahlt.

Eine manuelle Einstellung beim Port-Forwarding der CAPWAP-Protokolle im DGS-3630 Stack führt zu keinem Erfolg.

 

Wir haben bereits einen Call bei D-Link offen, diese haben sich das Problem ebenfalls angeschaut. 

 

Werden für die Verbindung irgendwelche besonderen Protokolle verwendet, die ich beachten muss?

Model: WAC730|3x3 Wireless-AC Access Points, WC9500|ProSafe High Capacity Wireless Controller
Nachricht 1 von 17

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Tutor

Re: Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Guten Tag @DamianM ,

 

das Problem hat sich heute geklärt. Bei den neuen D-Link-Switchen sind mehrere Sicherheitseinstellungen aktiviert, die auf der älteren Version nicht vorhanden sind. Bei der Deaktivierung der SIcherheitsoptionen hat der WLAN-Controller wieder eine normale Kommunikation mit dem AP zustande bekommen. Problem lag also nicht bei Netgear, sondern bei D-Link.

 

Somit schließe ich diesen Thread als abgeschlossen ab.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

RF-Dankau

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 17 von 17

Alle Antworten
Highlighted
Aspirant

Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Hallo,

wird zwischen den Netzen geroutet? Sind die Systeme im gleichen VLAN? Ist der WC9500 als DHCP Server tätig oder übernimmt dies ein anderes System? Wurde der "DGS-1210" schon mal durch einen anderen Switch getauscht?

 

VG Alex

Nachricht 2 von 17
Highlighted
Tutor

Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Hallo Alex,

 

erstmal danke für die schnelle Antwort.

 

Der Controller und der AP stehen im gleichen Netz/VLAN. Routing ist daher eigentlich nicht nötig. Dennoch haben wir testweise mal ein statisches Routing ausprobiert, jedoch ohne Erfolg.

An dem DGS-1210 kann es nicht liegen. Nachdem wir eine Brücke über den DGS-3630 gebaut haben und den DGS-1210 direkt an den DGS-3620 angeschlossen haben, hat dieses funktioniert. Somit steht fest, dass das Problem irgendwo auf dem 3630 liegt. Wir können leider aber nicht sagen, woran es fehlt, da der AP ja erreichbar und sogar Pingbar ist. Wäre irgendwie das Routing oder sonstiges falsch, würden wir nicht auf den AP kommen. 

Der Controller steht in einem VLAN 603, die APs sind untagged in 603 und haben als tagged weitere VLANs für das WLAN.

Deswegen kam die Vermutung auf, dass irgendwelche Protokolle auf dem Weg fehlen, damit der AP den Controller als Discovered ansieht.

 

Gruß

Nachricht 3 von 17
Highlighted
Aspirant

Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Hallo,

wir hatten mal ein ähnliches Problem, da wurde die Option 43 des DHCP nicht richtig übergeben bzw. wurde abgeschnitten. Per Ping usw. war alles gut, nur der Controller erkannte die APs nicht mehr.

 

https://kb.netgear.com/25139/Access-Point-Discovery-and-DHCP-Option-43-with-a-WC7600

 

VG Alex

Nachricht 4 von 17
Highlighted
Tutor

Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Hallo,

Der Controller agiert als DHCP-Server für die APs. An der DHCP Option 43 sollte es daher nicht liegen.

EDIT: Wir haben ja massenweise APs schon im Einsatz, diese haben ja eine Verbindung mit dem Controller. Nur die APs, die über den DGS-3630 gehen, haben keine Discoverd IP

 

VG 

Nachricht 5 von 17
Highlighted
NETGEAR Employee Retired

Re: Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Hallo @RF-Dankau

 

willkommen in der NETGEAR Community!

 

Könntest Du bitte Deine Netzwerktopologie grafisch darstellen? (d.h. wie genau die Geräte miteinander verbunden sind - über welche Ports, was genau ist auf den Geräten eingestellt) - es wäre sehr hilfreich.

 

Freundliche Grüße
CarinaFr
NETGEAR Community


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 6 von 17
Highlighted
Tutor

Re: Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Guten Morgen,

im Anhang befinden sich die Uplinks der Switche, ein Netzwerkplan mit genauer Portangabe und die Konfiguration der anliegeneden APs. Der WLAN-Controller ist mit dem VLAN 603 untagged an den 3620 angeschlossen.

Die Konfiguration bei dem DGS-3630 ist die aktuell verwendete Konfiguration. Wir haben allerdings mehrere Übertragungsmöglichkeiten ausprobiert. Die Konfiguration, das VLAN 603 untagged bis zum DGS 1210 durch zu konfigurieren, erbrachte keinen Erfolg.

Eine Abändernung der Konfiguration des APs erbrachte ebenfalls nicht das gewünschte Ergebnis. Hier haben wir die IP des Controllers testweise manuell eingetragen und auch das Untagged VLAN auf 603 gesetzt.

Im Anhang habe ich ein Konfigurationsbackup des WLAN-Controllers angefügt. 

Ich hoffe, dass mit den Daten etwas angefangen werden kann.

 

Mit freundlichen Grüßen

RF-Dankau

1. DGS 3620  nach DGS 36301. DGS 3620 nach DGS 36302. DGS 3630 Uplink von DGS 36202. DGS 3630 Uplink von DGS 36203. DGS 3630  nach DGS 12103. DGS 3630 nach DGS 12104. DGS 1210Uplink von DGS 36304. DGS 1210Uplink von DGS 36305. Netzwerkplan5. Netzwerkplan

6. Konfig AccessPoint6. Konfig AccessPoint

EDIT: Leider kann ein Konfigurationsbackup nicht mit angefügt werden. An der Konfiguration des Controllers sollte es aber nicht liegen, da das Problem ja anscheinend bei der Kommunikation über den DGS 3630 liegt

Nachricht 7 von 17
Highlighted
NETGEAR Employee Retired

Re: Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Hallo @RF-Dankau

 

vielen Dank für die Screenshots!

 

Könntest Du bitte den einen AP direkt mit dem Controller verbinden, über die Weboberfläche des Controllers den AP hinzufügen und dann den AP wieder hinter dem dritten Switch anschliessen? (wie am Anfang). Prüfe dann bitte den Status von dem AP auf der Benutzeroberfläche des Controllers: steht dort beim AP 'connected' oder was wird dort angezeigt? Du kannst auch einen Screenshot davon senden.

 

Freundliche Grüße
CarinaFr
NETGEAR Community


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 8 von 17
Highlighted
Tutor

Re: Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Hallo,

der AP bekommt beim Anschluss hinter dem Controller direkt eine Verbindung und taucht auch als Connected auf. Er zieht sich wie gehabt die Konfiguration und gibt die nötigen Netze aus. Beim Anschluss hinter den DGS 3630 verliert dieser die Verbindung und zeigt Not Connectet an.
Das Scenario haben wir schon getestet. Ab dem DGS 3630 ist die nötige Kommunikation nicht mehr gegeben. Der AP bleibt dennoch pingbar vom Controller aus und hat die Einstellungen noch drin.

Freundliche Grüße
RF-Dankau
Nachricht 9 von 17
Highlighted
NETGEAR Employee Retired

Re: Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Hallo @RF-Dankau

 

wenn der AP als verbunden angezeigt wird wenn dieser direkt am Controller hängt und hinter diesem einen Switch als nicht verbunden gibt es wahrscheinlich ein Problem mit Layer 2 - in diesem Fall kannst Du Dich an den D-Link Support wenden, da das Problem bei der Konfigfuration des Switches liegt.

 

Freundliche Grüße
CarinaFr
NETGEAR Community


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 10 von 17
Highlighted
Tutor

Re: Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Hallo,

wir haben uns natürlich als erstes an D-Link gewendet. Nach Zusendung der nötigen Daten an den Kundensupport bekamen wir auch schnell die Antwort, dass im Bereich Layer 2 alles gut ist. Zumal die MAC-Adresse des APs komplett durchgereicht wird und auf dem DGS 3620 über die richtigen Ports zu sehen ist. Der Support hat die Frage gestellt, ob die Kommunikation überhaupt mit einem Nativen Ungetaggten VLAN 1 zustande kommen kann und welche Protokolle / Ports für die Kommunikation der beiden Geräte benötigt wird (Mit einem Verweis auf z. B. CAPWAP)

Freundliche Grüße
RF-Dankau
Nachricht 11 von 17
Highlighted
NETGEAR Employee Retired

Re: Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Hallo @RF-Dankau

 

in den Screenshots wird es angezeigt, dass sowohl der DGS 3620 als auch der 3630 einen untagged nativen VLAN 1 hat - Du hast vorher geschrieben, dass der Zugriff auf den AP funktioniert, wenn dieser hinter dem  DGS-3620 hängt -  die Kommunikation ist also möglich.

 

Freundliche Grüße
CarinaFr
NETGEAR Community


____
Klicke auf KUDOS, wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, und markiere ihn ggf. als AKZEPTIERTE LÖSUNG.

Nachricht 12 von 17
Highlighted
Tutor

Re: Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Guten Tag,

leider kann ich erst jetzt wieder antworten.

 

Ja, die APs sind erreichbar, MAC-Adressen werden bei den Switchen richtig übergeben. Der Controller kann den AP anpingen.

Dennoch werden diese als "not connected" im Controller angezeigt und strahlen keine Netze aus. Nach einer Absprache mit D-Link haben diese alles überprüft und nach besonderen Protokollen gefragt, die für die Kommunikation benutzt werden.

Da wir so aber aktuell nicht weiter vorankommen und in der nächsten Zeit eine Lösung benötigen, wollen wir es erstmal testen, den Controller an den 3630-Stack zu hängen. Dann schauen wir mal, ob es nach unseren Wünschen funktioniert oder immernoch die Probleme verursacht.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

RF-Dankau

Nachricht 13 von 17
Highlighted
NETGEAR Moderator

Re: Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Hallo @RF-Dankau,

 

Du hast geschrieben, wenn man den WAC720 direkt hinter den DGS-3620 stellt, funktioniert es einwandfrei. 
Wie ist dann der Status von der Verbindung? Ist es "Connected"?

Wie ist der Status von der Verbindung, wenn Du den WAC720 hinter den DGS-3630 oder hinter den DGS-1210 stellst? 

 

Freundliche Grüße
DamianM
NETGEAR Team

Nachricht 14 von 17
Highlighted
Tutor

Re: Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Hallo @DamianM ,

 

sobald ich den AP hinter dem DGS-3620 anschließe, taucht dieser im Controller als "Connected" auf. Sobald dieser aber hinter dem DGS-3630 angeschlossen ist, ist dieser als "Not Connected" eingetragen.

Wir gehen mittlerweile nicht mehr von einem Netgear-Problem aus, da es bei anderen Switchen von D-Link ebenfalls auftaucht, die die gleiche Firmware haben, wie der DGS-3630. Die verwendeten APs vor Ort sind die WAC730. Wir verwenden die WAC720.

 

Im Zuge dessen haben wir am Montag einen Mitarbeiter von D-Link per Remote auf unserem System, der sich das Problem genauer anschaut. Er hält es von Vorteil, wenn ein Mitarbeiter von Netgear per Remote verfügbar ist, damit man das Problem von beiden Seiten aus betrachten kann.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

RF-Dankau

Nachricht 15 von 17
Highlighted
NETGEAR Moderator

Re: Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Hallo @RF-Dankau,

 

wenn der Support von D-Link die Ursache des Problems nicht findet, bräuchte ich von Dir folgende Informationen:

-Wie ist der Status der Verbindung, wenn Du den DGS-3630 und DGS-3620 untereinander tauschst und dann den WAC720 dahinter stellst?

-Hast Du irgendwelche VLANs auf den D-Links konfiguriert oder ist alles in einem default VLAN?

 

Freundliche Grüße
DamianM
NETGEAR Team 

Nachricht 16 von 17
Highlighted
Tutor

Re: Betreff: AP redet nicht mit dem WLAN-Controller

Guten Tag @DamianM ,

 

das Problem hat sich heute geklärt. Bei den neuen D-Link-Switchen sind mehrere Sicherheitseinstellungen aktiviert, die auf der älteren Version nicht vorhanden sind. Bei der Deaktivierung der SIcherheitsoptionen hat der WLAN-Controller wieder eine normale Kommunikation mit dem AP zustande bekommen. Problem lag also nicht bei Netgear, sondern bei D-Link.

 

Somit schließe ich diesen Thread als abgeschlossen ab.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

RF-Dankau

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Nachricht 17 von 17
Diskussionsstatistiken
  • 16 Antworten
  • 1333 Aufrufe
  • 1 Kudo
  • 4 in Unterhaltung